Sonntag, 19. Oktober 2014

Wochenrückblick #4


Ufff... was für eine Woche! Ich war endlich wieder arbeiten. 。◕‿◕。

Ich muss mich erst mal wieder an den ganzen normalen Alltagsstress gewöhnen! Normale körperliche Belastung war doch ziemlich anstrengend, weshalb ich meistens total kaputt war und keine Lust mehr hatte, an den PC zu gehen. xD Trotzdem war es eine schöne Woche und ich bin froh, dass alles soweit ganz gut geklappt hat.

Insgesamt fühle ich mich energiegeladen und glücklich. Ich habe es endlich geschafft, meinen inneren Schweinehund zu bezwingen und bin echt aktiv geworden! Da muss ich mich direkt doch mal selbst loben. 。◕‿◕。

Ab heute starte ich mit einer so genannten Rohkost-Therapie, das heißt, dass ich ab jetzt nur noch Rohkost esse, damit mein Darm sich erholen kann! Das soll sich nämlich sehr gut auf die Gesundheit auswirken, und wenn ich die nächste Woche gut überlebe, dann ziehe ich das ein wenig länger durch. Es heißt, man solle das so mindestens 2-6 Monate machen, aber so hoch stecke ich mir das Ziel nicht! Ich liebe eben warmes, gekochtes Essen!! x_x

Nächsten Mittwoch steht der Termin beim Rheumatologen an. Ich bin schon sehr nervös und gespannt, was er zu sagen hat...


gehört: AILEE - Don't touch me
gesehen: Ab durch die Hecke (was ein blöder Film o_o'')
gezockt: Castle Clash, Hay Day
gelesen: Rohkosttherapie - Selbstheilung durch Rohkost und Darmreinigung
getan: arbeiten, viel Bewegung, lernen, Haushalt
gekauft: Lebensmittel, neue BHs und Sachen von Primark, Bücher
gegessen: viel Rohkost, Tofu-Burger!
getrunken: Tee und Wasser, Smoothies
✖ geärgert: nope :3
✖ gestaunt: wie anstrengend der Alltag sein kann
✖ gedacht: dass mein Schweinehund ab jetzt Pause hat!
gewünscht: dass alles so schön bleibt wie im Moment

Pyjama-Aufbewahrungs-Teddy-Dings!   -   schöner Sonnenaufgang   -   neues Buch x_x 

Alien ♥

Aussicht im 15. Stock auf der Arbeit :D   -   Penny Smoothie    -    leeeeernen...

Und, wie war eure Woche? Habt ihr was schönes erlebt? :)

  Livi  ~

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen